Tauchen Schiff Walensee


2022


17. und 18. november 2022 suchen - heben - bewegen - absenken von einem sehr schweren sturmsicheren ankerstein - keine leichte sache. Der 200 liter hebesack hatte nicht gereicht. Es nachtete bereits ein, so dass die arbeit auf den nächsten tag verschoben werden musste. Mit dem 500 liter hebesack hat's geklappt. Das "transportieren" des am hebesack hängenden gewichts und gezieltes positionieren war kein kinderspiel :-)


22. und 23. oktober 2022 tauchausfahrten mit dem TC Mola Zug zu den -nordufern (bessere sicht als südseits). Am 1. tag bei völlig ruhigem see zum rock Frederik, mittagessen in der Braui in Mühlehorn; nachmittags zur pneu-anlegestelle Schnür. Am 2. tag war starker föhn angesagt. Der wellengang war merklich. 1. TG zur Laui (Quinten) - Rene hob beim austauchen eine alte defekte autobatterie. Mittagessen im hotel-restaurant Marina. Nachmittags gings noch zur weisswand - so macht tauchen auch "im norden" vom Walensee spass :-)


16. oktober 2022 eigentlich im jahre 2003 entdeckt, dann wieder "gereinigt" versenkt - leider ohne genaue angabe wo - nach jahren  wieder versucht, das objekt zu lokalisieren - vergeblich - aber am sonntag bei herrlichem herbstwetter war der "suchgott" gnädig :-))) - GEFUNDEN - mit dem hebesack den wieder tief im schlick versunkenen schatz gehoben und "über" den see zur sicheren zwischenstation gezogen :-)


10. oktober 2022 ersatz des alten defekten bojensockels


4. oktober 2022 unterwasser-inspektionsauftrag im hafen Unterterzen


10. september 2022 "steinarbeiten" bei der pneu-anlegestelle.


27. august 2022 herzliche gratulation dem tauchclub AMEDES zu 50 jahren - ein freuden-event für jung und "alt" :-) Tauchen beim rock Frederik und ein erlebnisfahrt der jungen - wer weiss vielleicht nachwuchs-AMEDES-diverInnen


26. august 2022 eigentlich ist ein gemütlicher freitag-abend-tauchgang geplant gewesen. Bereits alle umgezogen und auf dem boot. ABER kaum ausgefahren beginnt ein sehr heftiges gewitter mit blitz und donner über Amden herunter zu fegen. Bei dieser voraussetzung und der sturmwarungsleuchte mit 90: "unverrichteten" tauchgangs retour in den hafen Gäsi und gemütliches kaffee im Gäsi-beizli :-) Jä nu, au das git's !


10. august 2022 spezial-event zum rock Frederik mit tauchgruppe Widnau - trotz mässiger sicht haben die beiden erfahrenen taucher das "unterwasser-dach" gefunden.


15. august 2022
1. Tauchgang nach einer gleitsichtbrille im hafen Mühlehorn: gemäss angaben hätte die brille in ca 5 m tiefe sein sollen; effektiv senkte sich das gelände bei der äusseren mole und konnte auf 30,5 m tiefe gefunden und gehoben werden.
2. als SMCGW-mitglied: mithilfe bei der sicherung des events Walensee-cheer mit Röbi Kälin als rettungsschwimmer.
3. nach dem abschluss des Walensee-cheers begann der see aufzurauhen, dann begann die starkwindleuchte einzusetzen. Ein jüngeres nicht ortskundiges pärchen auf je einem gemieteten SUP-brett wollte trotz des aufrauhens und wellengangs vom gäsi zum lago mio um etwas zu essen und dann wieder retour. Nach aufklärung über die aktuelle wetter/windlage vereinbarten wir das abschleppen zum gäsi zurück.

14. august 2022 statt abends ausfahrt zu einem abkühlenden bad: plötzlich gekentertes boot mit feldstecher gesichtet: kein versehen: es ist kein segelboot, sondern deutlich war der rumpf von einem motorboot zu sehen und menschen schwimmend. Sofort angepeilt, lage beurteilung - alle 6 personen des gekenterten bootes haben den sturz mit schrecken überlegt. Wir haben einen teil der unfreiwilligen schwimmer zu uns auf HUGO 2 aufgenommen. Drei begleiteten den abschleppprozess des umgedrehten motorbootes zum gäsi-ufer. Dort gelang es den 6 starken männern das boot zu drehen. Die von land-zuschauern aufgebotene seerettung unterer Walensee half beim auspumpen und schleppte das boot in den hafen von Weesen. Wir brachten das noch vorhandene persönliche nasse material und die personen auch nach Weesen. Leider gingen einige rucksäcke mit persönlichen utensilien beim kippen unter. Diesen "event" werden die 6 männer nicht so schnell vergessen.  Das wichtigste: keine personenschäden!


6. juli 2022 vermessungen und boots-abschleppdienst


29. juni 2022 vermessungsauftrag beim tauchplatz B im Walensee


16. juni 2022 taucher-duo Peter und Kuno ab hafen Marina Unterterzen. Das gewitter verzog sich bis zum einladen - alle flaschen kamen mit. So bestand je nach spass die option für 3 tauchgänge. Der erste tiefere bei der Weisswand (fast senkrechte felswände bis über 70 m - tauchten aber max 40 m). Der 2. tauchgang erfolgte beim exklusiven rock Frederik und zum "feierabend" einen soft-tauchgang zur strassenlampe Betlis.  Die sicht war bis ca 7 m gut, dann bis ca 25 mässig und nachher überraschend gut.


15. mai 2022 mit dem tauchclub Hallwilersee bei herrlich warmen wetter und nur kurzer windphase am vormittag ab Marina Walensee die weisswand betaucht (bis 30 m mässige sicht), zmittag in der Braui Mühlehorn und am nachmittag zum tauchplatz Laui (Quinten) - mit besserer sicht. Beides interessante steilwände.
Was die bienendrone wohl am gelben schlauch wollte ? Als blinder passagier mitfahren und mittauchen ?


14. mai 2022 die tauchergruppe Solothurn hatte glück mit dem wetter inkl. soft-wellengang. Eine gruppe tauchte bei der neuen tollen taucherleiter Murg WEST und die andere gruppe wollte mit dem boot zu tauchplatz rock Frederik "unters dach"  - ab ca 20 m gute sicht.



02. mai 2022 gedenktauchgang an Frederik S. - vor 10 jahren mit nur 48 jahren gestorben


12. april 2022 arbeitseinsatz: entfernung der für schwimmer allenfalls gefährlichen alten eisenteile (vom alten steinbruch beim lago mio, Amden)


2. april 2022 TC Neptun Muttenz wagte sich für zwei ausfahrten an die nordfelswände bei fast winterlichen umständen und heftigem wind: 1. tauchplatz zur laui, mittagessen im hotel/restaurant Marina Unterterzen, 2. tauchgang zur weisswand (fast noch attrktiver als der erste tg) - trotz dem starken wind/wellengang alle wieder heil mit HUGO 2 retour gebracht :-)


11. märz 2022 ausfahrt zum Rock Anthony: neue führungsleine von der engelplatte auf 7 m bis zum engelkasten auf 30 m gespannt. Sagenhaft viele abgerissene fischerfäden - nächstes mal wegschneiden :-)


5. februar 2022 ausflug zum rock Frederic bei recht gutem wetter und angenehmer sicht - bis 10 m glasklar, dann ca. 10 m bis unters "dach" auf 36 m - gewaltige unterwasserbaum-kronen auf ca 15 bis 5 m beim austauchen. Bootsführer Peter B.


27. januar 2022 tauchgang zum rock Frederic bei schon fast frühlingshaftem wetter und guter UW-sicht - mega cooler tauchplatz !


2021

09. september 2021 arbeitsauftrag: im bootshafen Gäsi Walensee: suche nach einem verlorenen 3-bein-sitzli eines fischers


27. august 2021 arbeitsauftrag: unterwasserboden eines grossen bootes auf allfällige unregelmässigkeiten kontrollieren und fotografisch dokumentieren


21. mai 2021 mit dem HUGO ab Gäsi bei mittelstarkem westwind nach "Quinten Ost" erster tauchgang zu neuen erkundigungen. Die intensiven regenfälle haben leider die sichtweiten im bereich 10-ca 30 m auf ca 2-3 m verringert, ab 35 m recht gute sicht


9. mai 2021 tauchausflug ab hotel-restaurant Marina-Walensee vormittags zum rock Frederic (geniale sicht ab der "dachkante" bei 29 m) , mittagslunch beim camping-murg und nachmittags zum tauchplatz Murg WEST (2 autos plus div. "utensilien" bei mässiger sicht) inkl. versenken (befestigen) der defekten tauchermaske beim alten VW :-)


sonntag, 7. märz 2021 tauchausfahrten mit der tauchergruppe MMN von Zürich+Winterthur zum tauchplatz Murg WEST und der alten steinbruchanlegestelle (westwärts)  - dank der grosszügiggkeit des hotel/restaurants Marina Walensee in Unterterzen konnten wir der geschlossenen restaurants in der CH doch ein warme mittagsmahlzeit via take-away erhalten - empfehlenswert :-)


18. februar 2021 auf dem seeweg zum tauchplatz Murg WEST (da das gelände beim landeinstieg abgerutscht ist) bei schon fast frühlinghaftem wetter. Ein weiteres auto auf 30 m gesichtet - einfach ein genialer tauchplatz mit autowracks, velos, töffli, holzofen usw. Bilder vom mittauchenden fotografen Alex M.


05. februar 2021 bei fast frühlingshaftem wetter tauchgang beim flyhorn, Walensee
Leider liess sich die grosse metallkiste nicht mehr finden :-


28.12.2020 Murg WEST: Wichtiger hinweis - die bisherige einstiegsmöglichkeit über die treppe ist leider ab sofort nicht mehr möglich: das gelände ist dermassen abgerutscht. Die fundamente der treppe hängen im freien und der obere weg ab treppe weist markante abreissspuren auf. Der zugang via bootsanlegestelle vom kursschiff ist (verständlicherweise) verboten - sehr reger kursschiffsverkehr zwischen Murg und Quinten! ==> option via seeweg!


23. dezember 2020 HUGO ist wieder nach dem motorenklau wieder MIT dem neuen motoren einsatzbereit. Diesmal ist der motor jedoch mit einem ABUS-spezial-mutternschloss gesichert ;-


11.11.2020  Feststellung im hafen Gäsi wurden in der nacht vom 10. auf den 11. sage und schreibe 8 grössere aussenbordmotoren hochprofessionell geklaut - leider unter denen war auch HUGO betroffen :-((


3. november 2020  arbeitsauftrag: suchtauchgang in Quinten nach einer teuren lesebrille


31. oktober 2020   zum tauchplatz rock Anthony mit dem HUGO-boot - wenn das kein herrliches spätherbstwetter ist  - die sicht UW war bis ca 15 m recht gut, dann leider etwas trüb, aber doch noch ca 3 m


16.+17.+18. oktober 2020  dr tauchclub Murten geniesst trotz der nicht "überragenden" tauchsicht das tauchen in den oberen bereichen: 1. tauchgang ab  Weesen zum rock Anthony; 2. taucchgang ab mühletal zum rock Frederik; 3. tauchgang ab Murg ost zur Laui Quinten; 4. tauchgang ab hafen marina Walensee zur Gand west. Übernachtung im hotel-restaurant Marina in Unterterzen - mit option, die tauchanzüge nach dem tauchen abtrocken zu lassen.


12. + 13. september 2020 tauchausflug mit der sporttauchgruppe Aarau - bei mega tollem herbstwetter und ruhigem see - aber leider nur guter sicht bis ca 10 m tiefe - die tollen felswände und objekte auf der nordseite waren noch von den langen heftigen regenfällen vor 2 wochen trüb - trotzdem machte es spass und das angeblich wort "anlegen" löste wegen einer verwechslung auch noch zünftig spass aus :-)
Das einsteigen über die profi-teleskop-leiter mit den vier tritten hat sich bewährt.



13. august 2020 => hundsloch im Wägital -  vormittags: ca wasserpegel beim einstieg ca 2 m unterhalb des überlaufes - mehrere tage vorher trocken, akutelle wetterlage ruhig, trocken - sicht einfach nur "schnappsklar" !  Achtung im unteren trichterbereich hat sich ein "neuer ausgang" ausgefressen - kann aber nicht begangen werden - sieht aber gut aus.


30. mai 2020 besuch beim EX-restaurant Walensee west - 2. early morning nasstauchgang nachdem wir um 6.18 uhr bereits den linthschlund besuchten


20. mai 2020 ausflug zum rock Frederik - sicht bis 10 m gut, bis 30 m leicht trüb, dann ab der kante: sehr gut


9. Mai 2020 ausflug zur strassenlaterne Betlis (wegen der "Corona-zeit" waren die parkplätze in Betlis geschlossen:-(

Bis anfangs april 2020 fandest du das tauchschiff SIRIUS auf dem Walensee. SIRIUS hat ihr "domizil" auf den Zürichsee verlegt und ist neu im hafen Rheinkies in Schmerikon => www.oldtimerschiff.ch

Damit ich und du/ihr ev. weiterhin im Walensee besonders an den nord-steilwänden tauchen gehen kann, steht NEU das quicksilver-tauchschlauchboot zur verfügung !


16. november 2015 bis 17. april 2020  geschichte der tauchgänge mit der SIRIUS:


22. dezember 2019 geburttags-tauchausfahrt zur Laui und zum BLUBLU


8. Dezember2019  ausfahrt mit einer face-boot-tauchgruppe zur Laui und brüggli Au - bei völlig ruhigem see und herrlichem wetter


30. november 2019 tauchausfahrt mit der uw-extradivers-gruppe zum ex-restaurant Walensee und zum rock Anthony - im geheizten raum sich umziehen bei morgendlichen kühlen temperaturen. Die wolken verzogen sich, der himmel öffnete sich, die sonne schien schon fast frühlingshaft und die sichtweiten waren bereits erfreulich :-)


10. november 2019  Bei herrlichstem vorwinterwetter und bei wohliger wärme umziehen: tauchziel: Laui steilwände - und nach langem ist endlich die sicht wieder top - siehe www.tcaarau.ch :-)


3.  november 2019 tauchgang beim rock Frederik: einfach genialer tauchplatz und ab 26 m recht gute sicht (abtauchen bis 30 m, dann einfach "nichts" mehr... drehen und unter das felsdach.... absinken bis 37 m und wer noch lust hat, die steilwand geht sehr viel weiter - richtung westen weitertauchen, je nach lust auf 40 m der steilwand nach oder langsamt auftauchen und beim austauchen auf 3-5 m die baumkronen im wasser bestaunen - zum abschluss noch kurzen besuch beim alten anker :-)


21. September 2019 Fünf taucherInnen haben einen der schönsten herbsttage zu den steilwänden für ihren "long-dive" mit stage-flaschen"gewählt".


11. august 2019 offenbar sind zwei handys im hafen Gäsi verloren gegangen. Was da alles noch am selben bootsplatz mit unterstützung des unterwasser-metall-detektors zum vorschein kam :-)


09. august 2019 Tauchausfahrt zum rock MG und rock MAYA:  sicht beim 1. TG ab 28 m rel gut; beim 2. TG bereits ab 7 m überraschend gut


19. mai 2019  Wenn kein windchen weht und sich das seil im elektromotor verheddert: anruf und das problem konnte dieses mal ohne irgend einen schaden oder verlust behoben werden :-)  Da brauchte es doch einiges an luft, bis die lösung mitten unter dem segelboot erledigt war.


27. februar 2019  Danis geburtstag mal anders gefeiert - allerdings auf dem zurücktauchen mit einer überraschung auf ca 8 m tiefe (ACHTUNG: nix für zahrte Empfindungen - aber so ist halt die natur :-)


16. februar 2019 Amedes ausfahrt ab Weesen zum EX-restaurant Walensee: geplant war eigentlich der ausflug im dezember. Der termin musste wegen sturm abgesagt werden. Die verschiebung hatte sich definitv gelohnt: ein besseres wetter hätte es nicht geben können. Auch die sicht unter wasser war gute 5-7 m! - Film vom Schiff aus auf die mega-Walensee-kulissee!


20. januar 2019 tagesausflug mit poseidon-tauchern ab Weesen: Rock Anthony, nach kurzem fussmarsch mittagessen in der strahlegg in Betlis, nachmittags abtauchen beim Rock Frederik


2018


16. Dezember 2018 Tauchausflug mit Poseidon-TauchernIn zum Rock Frederik und Brüggli Au - auch im Winter kein Problem aus der geheizten SIRIUS - Sicht: an beiden Tauchplätzen gute 5 m


4. November 2018 Tauchausflug mit TauchernIn der prod'aqua, Benken ab Weesen zum Rock Frederik (mit Hund Luci :-)


13. Oktober 2018 Tauchausflug zum Tunnel 2 Ost und Rock Frederik - bei herrlichem Herbstwetter und recht guter Tauchsicht - Das Felsdach von Rock Frederik mit den Baumkronen im Sonnenlicht (beim Austauchen) waren sehr eindrücklich.


12. September 2018 Zweiter Versuch den Anker von Martin zu finden - 1. estfahrt mit dem SUP


29. August 2018 Suche nach einem verlorenen Schiffsanker eines Kollegen: youtoube-sequenz


22. Juli 2018 Unterterzen - auch das ist Tauchen im Walensee - zu sehen hier die Hornblättrige Armleuchter-Pflanze


23. Mai 2018 Tauchgang am Rock Frederik


20. Mai 2018 Tauchausflug mit A + M und Begleitung

29. April 2018 Taucher-Rettungsübung mit dem TC Fridlidivers und Rettungsschwimmern der SRV-Linth Plauschgruppe: Tauchgang an den Nordsteilhängen (Brüggli Quinten-Au), Bergung des Figuranten aufs SUB-Brett, Transport zum Schiff, Transfer auf die Badeplattform, Option für CPR.


Februar bis April 2018:  Reparatur-Arbeiten der am 03. Januar 2018 vom Burglind-Sturm demolierte Steuerboardseite (fegte auch über den Walensee und beschädigte mit den über 1.5 m hohen Wellen IM Hafen Resort Unterterzen durch die gewaltigen Aufpralle am Bootssteg - trotz den grossen Fendern - die Steuerboard-Seite :-(

Die Reparaturarbeiten sind in der Werfthalle Sprenger GmbH in Niederurnen fachmännisch durchgeführt worden: erste Bilder = anfangs, dann die Fortschrittsbilder - letzte Bilder vom 29.4.18 (Einwasserung in Unterterzen mit dem Kran von Fritz Trudel).


Februar bis April 2018: Vollständige Unterwasser-Revision inkl. allen Ventilanschlüssen. Hui, wusste nicht, dass das Schiff mit so vielen Schrauben vor 9-45 Jahren verschraubt wurde, jede gereinigt, nachgezogen, ausgespachtelt, nochmals geschliffen und dann die notwendigen 6 fachen Anstriche ! Den vielen Helfern (Martin, Jürg, Urs (Schiffsgötti), Marcel) und besonders Michi Sprenger der Bootswerft Sprenger GmbH sei ein grosser Dank für die Unterstützung angebracht!
Siehe Bilder: erste = Anfang, dann die Fortschrittsbilder - letzte Bilder vom 29.4.18 (Einwasserung)!


2017


28. Oktober 2017 Tauchausfahrt mit den Poseidon-Tauchern Zürich (Alex, Thierry, Mauro, Jelena) zu den "Ex Restaurant Waleensee (tpnr. 10), Zmittag in der Baui Tiefenwinkel und nachmittags zum Tauchplatz Steinbruch 1 west (tpnr 09) mit anschliessenden Geburtstagsapéro von Thierry und Brötli vom Begg Gallati Sepp Näfels


25. Oktober 2017 Nachttauchgang am Nordufer - Neuer Tauchplatz :-) Im Bereich von 10-20 bis 25 m:


15. Oktober 2017  Erkundigung eines neuen Tauchplatzes auf der Nordseite (Churfisten): very-early-morning-dive :-)


TAUCHPLATZ ehemalige Raststätte Walensee: ist per mitte September 2017 vom ASTRA geschlossen worden. Eine Zufahrt mit dem PW ist nicht mehr möglich. Kein Problem: wir fahren dich/euch gerne ab Weesen, Lago Mio oder Unterterzen zu dem wunderschönen Tauchplatz - ruf doch einfach an: 079 243 91 81


12. August 2017 Rettungsübung mit der SRV-Linth (SLRG-Plauschgruppe) mit SUB-Brett zum Schiff

prev next


24.06.2017 Poseidon-TaucherInnen mit der SIRIUS an der Walensee-Nordwand


23. April 2017 Mit Martin: Neuer Tauchplatz gesichtet - tolle Formationen, auf 24 m längere horizontale überhängende Felsformation: Rock White; ps: der untere Wimpel ist der Oldtimer-Boots-Club-Wimpel Zürichsee-Walensee :-)

06. April 2017 beim Rock Frederik


01.04.2017 Tauchausflug zum Rock Anthony und Rock Frederic


29.03.2017 Nachttauchgang mit Fridlidivers inkl. anschliessendem Fondue + Kuchen :-)

prev next
play

26.03.2017 - Ausflug mit Poseidon-Tauchern Dani, Harry, Christian, Burak und Alex zum Rock Anthony und Brüggli Au

prev next
prev next
prev next
  • Netz 2017-01-15